Impressionen der Paris-Fahrt 2018

In diesem Jahr besuchten die Französischkurse der Jahrgangsstufen EF und Q1 wieder für einige Tage die französische Hauptstadt. Das im Rahmen der Exkursion angebotene Programm umfasste viele Highlights, die die 29 Schülerinnen und Schüler in Begleitung von Frau Gievers, Frau Schuster und Frau Staege begeisterten:

  • „Ich fand diese Paris-Reise sehr interessant und eine Erfahrung für sich. Wir haben viel erlebt und gesehen, wie zum Beispiel die Mona Lisa und zahlreiche weitere Kunstwerke oder generell die verschiedenen Viertel der Stadt, wie das Künstler- oder Judenviertel. Wir konnten die Stadt in allen Facetten erleben und lieben lernen. Paris ist eine imposante Stadt, die man unbedingt einmal gesehen haben muss.“ (Ziad Lahrache, EF)
  • „Meine Highlights in Paris waren unter anderem der Museumsbesuch im Louvre, das Essen (Muscheln), der Garten am Eiffelturm und natürlich der Eiffelturm selbst, die Architektur von Paris und die Galeries Lafayettes.“ (Kimberly Kremb, EF)
  • „Die Paris-Fahrt war für mich ein spannendes und ereignisreiches Erlebnis. Alleine schon die Einfahrt mit dem TGV in den Pariser Bahnhof hat mich verglichen mit dem Dortmunder Hauptbahnhof überrumpelt. Besonders gut gefallen hat mir der Eiffelturm. Die Sicht auf den Eiffelturm war beeindruckend, auch weil das Wetter mitgespielt und die Sonne geschienen hat.“ (Selina Schiffmann, EF)
  • „Mein Highlight in Paris war die Bootsfahrt, bei der man den schönen beleuchteten Eiffelturm sehen konnte. Das Programm war immer gut durchgeplant und es war sehr abwechslungsreich, wodurch es nie langweilig wurde.“ (Christine Miller, Q1)
  • „Das Wochenende, welches wir in Paris verbracht haben, halte ich für gelungen. Nicht nur unser Wissen über die Pariser bzw. die französische Kultur wurde erweitert, sondern auch die bildlichen Eindrücke, wie z.B. vom Eiffelturm oder dem Arc de Triomphe haben mich nachhaltig bereichert.“ (Mohamed Taie, EF)

 

Impressionen der Paris-Fahrt 2018