Gruslig fröhliche Halloween Party der Klassen 5 und 6

Am 02. November feierten unsere 5. und 6. Klassen ihre eigene Halloween Party. Wie cool ist das denn bitte? Nachdem viele Helferinnen und Helfer die Aula ganz nach dem Motto „Halloween“ geschmückt hatten, spukten um 15.30 die ersten Geister und verkleideten Monster in die Location hinein.

Aus den Boxen erklingt Musik, die zum Tanzen einlädt, dabei gibt es leckere Knabbereien und Getränke. Doch eine Party ist natürlich keine Party ohne Polonaise. So fängt die schaurige Polonaise an, worunter man auch einige verkleidete Lehrer/-innen entdeckt die fröhlich mit feiern. Die SV hatte sich zuvor einige Spiele überlegt; das erste Spiel hieß Ballon-treten. Die kleinen Monster schnappen sich also ihre bessere Hälfte und binden an ihre Füße einen Ballon, auf den sie gut aufpassen müssen, während sie versuchen die Ballons der anderen Paare zu zerstören. Das Spiel ist dann zu Ende, wenn nur noch drei Pärchen heile mit ihrem Ballon durch die Meute kommen. Es gibt natürlich auch einen kleinen Gewinn und welcher könnte das bitte besseres sein als Süßigkeiten?

Danach wird wieder die Musik angeschmissen und alle tanzen los. Zwischen den grusligen Gestalten finden sich auch ein paar besonders gruselig Verkleidungen; von der blutverschmierten Prinzessin bis zum Clown „ES“ ist alles dabei. Bei den Kindern kommt es sehr gut an, das sich auch viele Lehrer unter den Verkleideten versteckt haben.

Als nächstes veranstaltet die SV die Spiele Watte-Pusten und Besenreiten. Die beiden Stufen werden in die Aula oder in der Pausenhalle aufgeteilt, wo jeweils erst das eine und danach das andere Spiel gespielt wird. Der Ehrgeiz, die andere Klasse nieder zuspielen ist dabei sehr groß . So fallen Kommentare wie zum Beispiel: „Gewinn ist mein zweiter Vorname“.
Zusammenfassend kann man sagen, dass der Nachmittag ein sehr fröhliches Miteinander zeigt und wiederholt werden sollte. Wir hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Lara, Q1

Gruslig fröhliche Halloween Party der Klassen 5 und 6