Aktualisierung am 24.03.2020 um 10:30 Uhr: Elternbrief 2.0. – Notbetreuung und Allgemeines – Keine Klausuren am Montag und Dienstag – Der Umgang mit Corona – Schulschließung

Reinoldus-und -Schillergymnasium                                                                                                                                                    24.03.2020

Liebe Eltern,

10.00 Uhr

uns ist es sehr bewusst, wie herausfordernd Ihre Situation zu Hause zurzeit ist. Wir sind uns sicher, dass Sie Ihre Kinder bestmöglich beim Lernen unterstützen. Bitte bedenken Sie, dass das Lernen die Aufgabe Ihres Kindes ist – nicht Ihre. Aber bedenken Sie auch: Auch Ihr Kind kann nicht stundenlang ununterbrochen am Schreibtisch sitzen.

Wir Lehrerinnen und Lehrer versorgen die Kinder vereinbarungsgemäß mit Aufgaben, die dazu führen sollen, dass der Unterricht nach Wiedereröffnung der Schule möglichst reibungslos fortgesetzt werden kann. Dabei versuchen wir uns so abzustimmen, dass die Kinder weder zu viele noch zu wenige Aufgaben zu erledigen haben. Falls uns das nicht immer gelingen sollte, suchen Sie ruhig den Kontakt. Das ist per Dienstemail jederzeit möglich.

Auch geben wir den Kindern soweit möglich Rückmeldungen zu den erarbeiteten Ergebnissen. Dies kann jedoch nicht flächendeckend für alle Erarbeitungen gelingen. Sollten Sie oder Ihre Kinder Rückmeldungen vermissen, nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt zu dem betreffenden Kollegen bzw. der betreffenden Kollegin auf.

Wir bedanken uns für die Unterstützung in dieser beispiellosen Situation und verbleiben mit guten Wünschen für Ihre Gesundheit.

Im Namen des Lehrerkollegiums

 

Karola Hügging

 

Reinoldus- und Schiller-Gymnasium                                                                      Dortmund, 22.03.2020
18:20 Uhr

Änderungen der Bedingungen für eine Notbetreuung

Liebe Eltern der Fünft- und Sechstklässler,

wie Sie sicher den Medien von heute entnommen haben, wird die bestehende Regelung zur Notbetreuung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Bitte nehmen Sie in solchen Fällen schnellstmöglich per Telefon oder Mail Kontakt zu uns auf.

Mit freundlichen Grüßen

K. Hügging

Reinoldus- und Schiller-Gymnasium                                                                      Dortmund, 16.03.2020
10:30 Uhr

Notbetreuung

Liebe Eltern der Fünft- und Sechstklässler,

wie Sie sicher der Presse oder dem Rundfunk entnommen haben, sind die Schulen verpflichtet, eine Notbetreuung für bestimmte Fälle einzurichten. Selbstverständlich kommen wir dieser Verpflichtung nach. Ich bitte Sie daher, wenn Sie zur anspruchsberechtigten Gruppe gehören, sich umgehend auch telefonisch bei uns zu melden. Wir benötigen in diesem Fall entsprechende Nachweise des Arbeitgebers.

Zur Erinnerung: Anspruchsberechtigt sind Eltern, wenn beide Erziehungsberechtigte in wichtigen Einrichtungen des öffentlichen Lebens (Krankenhäuser, Pflegeheime, Feuerwehr, Polizei etc.) arbeiten oder ein Elternteil alleinerziehend ist und in einer entsprechenden Einrichtung arbeitet.

Allgemeines

Liebe Eltern,
liebe Schüler*innen,

die Schule ist geschlossen und viele Fragen sind offen.

Wir werden Sie zeitnah über alle Entwicklungen informieren.  Wir werden dazu hauptsächlich unsere Homepage nutzen und bitten Sie daher, diese täglich zu aufzurufen.

Die einzelnen Klassen- bzw. Kursleitungen haben mit den Schüler*innen Kommunikationswege vereinbart.  Daher müssen alle Beteiligten die Kommunikationskanäle regelmäßig kontrollieren, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Karola Hügging

Es finden keine Klausuren am Montag, dem 16.03. und am Dienstag, dem 17.03. statt.

Reinoldus- und Schiller-Gymnasium                                                                      Dortmund, 13.03.2020
15:20 Uhr

Schulschließung

Liebe Eltern,
liebe Schüler*innen,

das Ministerium hat in der Pressekonferenz von 14:30 Uhr mitgeteilt, dass die Schulen ab Mittwoch, den 18.03.2020, bis zu den Osterferien geschlossen werden. Schon Montag und Dienstag findet  der Unterricht in der Schule nicht mehr statt.

Wir möchten Ihnen nun folgende Informationen zukommen lassen:

  • Am Montag und Dienstag können Sie Ihre Kinder falls notwendig zur Unterrichtszeit in die Schule schicken. Eine entsprechende Betreuung ist durch uns gewährleistet.
  • Folgende Klausuren finden statt:
    Die Nachschreibklausuren in der Q1 und Q2 am Montag ab 08:00 Uhr
    Die Klausuren in der EF am Montag ab 09:50 und
    die Klausuren in der EF am Dienstag ab 08:00 Uhr.
  • Der Beratungstag in der Jahrgangsstufe 9 findet am Montag wie geplant statt.
  • Informationen zur Durchführung der Fachwahlen und Beratung in der EF und der Facharbeiten in der Q1 folgen.
  • Nach bisherigem Kenntnisstand werden alle zentral geplanten Abiturprüfungstermine eingehalten. Informationen zur Durchführung der sportpraktischen Prüfungen folgen.

Bitte beachten Sie auch das anschließende Schreiben von heute Morgen.

Mit freundlichen Grüßen

Karola Hügging

Reinoldus- und Schiller-Gymnasium                                                                      Dortmund, 13.03.2020

Der Umgang mit Corona – mögliche Schulschließung

Liebe Eltern,
liebe Schüler*innen,

in Anbetracht der Tatsache, dass Schulschließungen immer wahrscheinlicher werden, halte ich es für sinnvoll, einige organisatorische Vereinbarungen zu treffen.

  • Am Montag, den 16.03.2020, findet die geplante Nachschreibklausur in der Q1/2 (betrifft ca. 15 Schüler*innen) in jedem Fall statt. Die Klausur beginnt um 8:00 Uhr.
  • Gleichfalls am Montag, den 16.03.2020, findet der Beratungstag für die Jahrgangstufe 9 statt. Die Schüler*innen kommen pünktlich zu ihren individuellen Terminen (vgl. Aushang im Klassenraum).

Grundsätzlich halte ich es für wichtig, dass es vereinbarte Kommunikationswege zwischen Schüler*innen sowie den Lehrkräften gibt, damit die Schüler*innen auch in dieser Situation mit Übungsaufgaben und Unterrichtsmaterial versorgt werden können. In den Jahrgangsstufen 5 bis 9 werden die Fachlehrer*innen den Kontakt über die Klassenleiter*innen herstellen. Insbesondere die Schüler*innen der Oberstufe haben selbstverständlich die Verpflichtung, sich aktiv um entsprechende Materialien zu bemühen. Folgende Möglichkeiten dafür sind denkbar:

  • Kommunikation über unsere Moodle-Plattform
  • Email-Verteiler
  • Messenger-Gruppen
  • Selbstverständlich sind alle Lehrkräfte über Ihre Dienstemails erreichbar.

Darüber hinaus erscheint es sinnvoll, Lehrbücher grundsätzlich mit nach Hause zu nehmen.

Aufgrund der noch bestehenden Unklarheit über etwaige Schulschließungen und die genauen Bestimmungen für diesen Fall, können wir zur Zeit noch keine weiteren Entscheidungen oder Maßnahmen treffen. Wir werden alle entsprechenden Entscheidungen zeitnah über unsere Homepage veröffentlichen. Ich bitte daher alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, regelmäßig auf unsere Homepage zu schauen. Von telefonischen Nachfragen bitte ich außer in dringenden Notfällen abzusehen.

Ich wünsche uns allen Gesundheit und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen
Karola Hügging

Aktualisierung am 24.03.2020 um 10:30 Uhr: Elternbrief 2.0. – Notbetreuung und Allgemeines – Keine Klausuren am Montag und Dienstag – Der Umgang mit Corona – Schulschließung