Saisoneröffnung der Garten-AG

Die Garten AG eröffnet am 26.08. die Saison. Dank Corona müssen sich die jungen Gärtner erst einmal durch ein Meer von dichtgewachsenen Brennnesseln schlagen. Nach einer guten Stunde schweißtreibender Arbeit war Platz für Neues. Im schattigen Beet neben dem Cafeteria-Eingang kämpfen nun der Blut-Storchschnabel, die Taubenskabiose, die japanische Skimmie und zwei „Vergiss-Mein-Nicht“ ums Überleben.

Die gute Nachricht: Im letzten Jahr Gepflanztes hat den Shut-Down überlebt, wie z.B. eine Hortensie.

Es gibt viel zu tun! Interessierte, unerschrockene große und kleine GärtnerInnen sind herzlich eingeladen. Nähere Informationen gibt es bei Frau Haak!

Ein großer Dank gilt an dieser Stelle dem Förderverein des RSG, der mit einer großzügigen Spende die Anschaffung eines Geräteschrankes samt Inhalt (Frau Haak kann ihre privaten Geräte jetzt zu Hause lassen; DANKE!), diverser Pflanzen, eines Kompostgitters und des nötigen Materials zum Bau von Hochbeeten ermöglicht hat!

Das Aufstellen des Geräteschrankes barg einige Tücken und wäre ohne die tatkräftige Unterstützung von Herrn Nadler nicht von Erfolg gekrönt worden. VIELEN DANK!

Von den Hochbeeten berichten wir beim nächsten Mal!

Euer Garten Team

Saisoneröffnung der Garten-AG