Hurra, wir besitzen nun ein leistungsstarkes Teleskop!

Teleskop1
Teleskop1

Dass man mit­tags nur einen ein­zi­gen Stern beob­ach­ten kann, näm­lich unse­re Son­ne, weiß der Pro­jekt­kurs Astro­no­mie der Q1 durch­aus : Auf dem Foto freu­en wir uns also über all das, was wir bei den kom­men­den nächt­li­chen Beob­ach­tungs­ter­mi­nen mit dem Tele­skop zu sehen bekom­men: Gala­xien, Nebel und Stern­hau­fen. Das Tele­skop ist leicht zu bedie­nen, so dass uns in stern­kla­ren Näch­ten sicher­lich wun­der­ba­re Fotos von Deep-Sky-Objek­ten gelin­gen werden.

Die Deut­sche Phy­si­ka­li­sche Gesell­schaft hat der Schu­le das Tele­skop gestif­tet. Frau Ham­pel hat­te ihr Kon­zept des Pro­jekt­kur­ses Astro­no­mie ein­ge­reicht und damit die Jury der Deut­schen Phy­si­ka­li­schen Gesell­schaft über­zeugt. Ein Dank geht auch an den För­der­ver­ein des RSG, der bei der Umset­zung tat­kräf­tig unter­stützt hat.

Fotos von Jacek (Q1)