Spannung bei der Ergometermeisterschaft

Ethem Ergometer
Ethem Ergometer

Am 13. und 14. Novem­ber fan­den erneut die Ruder­ergo­me­ter- Meis­ter­schaf­ten unse­rer Schu­le in den jeweils ers­ten bei­den gro­ßen Pau­sen statt.

Auch die­ses Jahr haben zahl­rei­che eif­ri­ge Schü­le­rin­nen und Schü­ler ihr Bes­tes gege­ben. Dabei sahen vie­le den Wett­be­werb als Her­aus­for­de­rung ihr Talent unter Beweis zu stel­len. Dazu muss­ten sie nur am Ruder­ergo­me­ter zu einer bestimm­ten Zeit die größ­te Distanz abliefern.
Herr Lind­ner, der mit sei­nem Pro­jekt­kurs Rudern die­se Akti­on lei­te­te, war eben­falls über die reich­li­che Betei­li­gung und gro­ße Moti­va­ti­on der Anwe­sen­den höchst erfreut. Natür­lich gab es neben der Erfah­rung und dem gro­ßen Spaß eini­ge Schü­ler, die am dar­auf­fol­gen­den Frei­tag mit schö­nen Prei­sen für ihre her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen noch­mal per­sön­lich geehrt wur­den. Dies waren die Teil­neh­mer, die Best­leis­tun­gen ablie­fer­ten und sich in ihren Alters­klas­sen durch­set­zen konnten.

Zusam­men­fas­send lässt sich sagen, dass sich der Wett­be­werb auf jeden Fall für jeden Besu­cher gelohnt hat und ein etwas abwechs­lungs­rei­che­rer Zeit­ver­treib in den Pau­sen als sonst war.