Masken — Was Eltern und Schüler*innen dazu wissen sollten

Bild von Alexandra_Koch auf Pixabay

Baum­woll­mas­ken sind wie­der­ver­wend­bar, umwelt­welt­freund­lich und des­we­gen grund­sätz­lich emp­feh­lens­wert. Natür­lich müs­sen die­se Mas­ken regel­mä­ßig gewa­schen (aus­ge­kocht) wer­den. Sonst ist das sehr unhy­gie­nisch. Mehr per­sön­li­chen Schutz als Baum­woll­mas­ken bie­ten z.B. FFP2-Mas­ken, die schwe­rer zu bekom­men und teu­rer sind.

Wel­che Mas­ke auch immer die Kin­der tra­gen, sie müs­sen Mund UND Nase bede­cken und die Mas­ken müs­sen pas­sen. Wenn Kin­der Mas­ken für Erwach­se­ne tra­gen, rut­schen die Mas­ken oft her­un­ter und erfül­len ihren Zweck nicht. Vie­le Kin­der for­men die Gum­mi­bän­der von Erwach­se­nen­mas­ken zu einer Schlau­fe — dann pas­sen die Mas­ken oft bes­ser, aber lei­der nicht immer.

Mas­ken mit Ven­til schüt­zen die Trä­ger zwar gut, aber die Ande­ren lei­der nicht so gut. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den sich unter den fol­gen­den Links:

 

 

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein