Reinoldus- und Schiller-Gymnasium

Grüne Gurken oder: Die beste Vorleserin des RSGs

Patrick Vorlesewettbewerb
Patrick Vorlesewettbewerb

„Im Vor­bei­ge­hen grei­fe ich mir ein Hand­tuch vom Wäsche­korb. Da sehe ich, dass Papa gar nicht sein Han­dy in der Hand hat­te. Son­dern meins. Merk­wür­dig … wozu braucht er mein Telefon?“

So span­nen­de Tex­te, wie die­sen hier aus dem Buch „Grü­ne Gur­ken“, lasen die Teil­neh­me­rin­nen des Lese­wett­be­wer­bes. Wie jedes Jahr fand wie­der der berühmt-berüch­tig­te Vor­le­se­wett­be­werb in den sechs­ten Klas­sen statt, orga­ni­siert von Frau Tho­ben. Hier­zu bestimm­ten alle sechs­ten Klas­sen die bes­te Lese­rin oder den bes­ten Leser: Kia­ra aus der 6b, Pau­la aus der 6d, Malin aus der 6a und Maryam aus der 6c (sie­he Foto). Sie tra­ten am 9. Dezem­ber 2019 in zwei Run­den gegen­ein­an­der an.

In der ers­ten Run­de las jede zwei bis drei Minu­ten einen selbst­aus­ge­such­ten Text vor. Die aus­ge­wähl­te Jury, bestehend aus Schü­le­rin­nen des Q1-Deutsch-Leis­tungs­kur­ses von Frau Tho­ben, mach­te sich flei­ßig ihre Noti­zen. Nach der ers­ten Run­de gab es eine klei­ne Pau­se, in der sich die Jury beriet. Die Teil­neh­me­rin­nen nah­men sich etwas zu essen und war­te­ten auf die nächs­te Runde.

In der zwei­ten Run­de muss­ten die Teil­neh­me­rin­nen einen Text aus dem von Frau Tho­ben aus­ge­such­ten Buch „Grü­ne Gur­ken“ vorlesen.

Alle Teil­neh­me­rin­nen bewie­sen an die­sem Tag ihren Mut und ihr Talent. Doch gewon­nen hat Maryam aus der 6c! Sie wird dem­nächst gegen die Gewin­ner ande­rer Schu­len aus ganz Dort­mund antreten.

Patrick, Q1