Juniorwahl 2022: Demokratie erleben

wahl2

Kurz vor den Land­tags­wah­len in NRW haben die Schüler:innen des Reinol­dus- und Schil­ler-Gym­na­si­ums selbst die Mög­lich­keit ihre Stim­me abzu­ge­ben. Am 11. und 12. Mai fin­det im SV-Raum (F104) eine Wahl­si­mu­la­ti­on statt, die von frei­wil­li­gen Wahlhelfer:innen aus der Jahr­gangs­stu­fe 8 durch­ge­führt wird. Nach der Aus­zäh­lung wer­den die Ergeb­nis­se an einen über­par­tei­li­chen Ver­ein über­mit­telt, der sie am Abend des Wahl­sonn­tags ver­öf­fent­licht.
Ziel der Junior­wahl ist das Ein­üben und Erle­ben von Demokratie. 

Das Pro­jekt soll Schüler:innen früh­zei­tig an Wah­len her­an­füh­ren und sie auf eine spä­te­re akti­ve Teil­ha­be am poli­ti­schen Pro­zess vor­be­rei­ten. Dabei soll nicht nur die Moti­va­ti­on zur Wahl­be­tei­li­gung geweckt, son­dern auch das Inter­es­se an Poli­tik gestei­gert wer­den. Dass das funk­tio­niert, zeigt sich bereits in der Vor­be­rei­tung auf die Wah­len: Vor allem im Poli­tik­un­ter­richt wird der­zeit leb­haft diskutiert.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Pro­jekt: www.juniorwahl.de